Allgemein

Protein Riegel

27879006_216396978936573_7090753631443484672_n(1)28156095_374583256347300_3113449757402464256_n1.jpg

Schneller Snack für Unterwegs […] 

Protein Riegel (ca. 10 Stück)

Zutaten:

125 g Nussbutter (z.b. Mandel- oder Erdnussbutter)
50 g Kokosöl
50 g Süssungsmittel (bei mir: Agavendicksaft)
50g Proteinpulver Vanille
100 g Haferflocken
15 g Chiasamen
15 Kokosraspeln

Glasur:
50 g Schokolade (85% Kakao)
1/2 TL Kokosöl

Zubereitung:

  1. Nussbutter und Kokosöl in eine Pfanne geben und bei kleiner Hitze erwärmen. Süssungsmittel einrühren und in eine Schüssel giessen. Proteinpulver unterrühren, anschliessend Haferflocken, Chiasamen und Kokosrapseln unterheben.
  2. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte ca. 15×15 cm Form drücken und 1 Stunde in Kühlschrank zum Festwerden stellen.
  3. Für die Glasur Schokolade und Kokosöl schmelzen, auf die Oberfläche giessen und mit gepufftem Quinoa und essbaren Blüten bestreuen. Nochmals für ca. 15 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen. Anschliessend mit einem scharfen Messer in Riegel schneiden.
  4. Die Riegel sind in einem verschlossenem Gefäss im Kühlschrank ca. 2 Wochen haltbar.

Zum Rezept hat mich Doris von Mrs Flury inspiriert.

Kommentar verfassen