Allgemein

Schoko Kokosbällchen/ Coconut Balls

Gesunde Kokosbällchen/ Coconut Balls (13 Kugeln)

Ich liebe alles mit Kokos und die gesunden Bounty Kugeln , sind perfekt für den Sommer […]

Zutaten:

  • 110 g Kokoscreme (fester Teil aus gekühlter Kokosmilch Dose)
  • 110 g Kokosraspel
  • 2 EL Süssungsmittel (bei mir: Dattelsyrup)
  • 180 g dunkle Schokolade (70 % Kakao)

Zubereitung:

  1. 1 Kokosmilch Dose über Nacht in den Kühlschrank stellen, anschliessend den festen Teil mit einem Löffel abnehmen. Kokoswasser kann für Smoothies oder zum Kochen verwendet werden.
  2. Kokoscreme, Kokosraspeln und Süssungsmittel im Mixer zerkleinern.
  3. Aus der feuchten, leicht klebrigen Masse anschliessend Kugeln formen. Die fertigen Kugeln auf einen flachen Teller setzen und zum Festwerden für 1 Stunde tiefkühlen.
  4. Schokolade schmelzen und die Kokosbällchen damit überziehen. Überschüssige Schokolade gut abtropfen lassen, diese wird schnell fest durch den Temperaturunterschied.
  5. Nach Wunsch dekorieren.
  6. Die Kugeln sind im Kühlschrank ca. 1 Woche haltbar.

Ingredients:

  • 110 g coconut cream (solid part of chilled coconut milk can)
  • 110 g coconut flakes
  • 2 tbsp sweetener (in my case: date syrup)
  • 180 g dark chocolate (70 % cocoa)

Preparation:

  1. Put 1 coconut milk can in the refrigerator overnight, then remove the solid part with a spoon. Coconut water can be used for smoothies or for cooking.
  2. Grind the coconut cream, shredded coconut and sweetener in a blender. Then form balls from the moist, slightly sticky mass.
  3. Place the finished balls on a flat plate and freeze for 1 hour to set.
  4. Melt the chocolate and cover the coconut balls with it. Let excess chocolate drip off well, this quickly becomes firm due to the temperature difference.
  5. The balls can be kept in the refrigerator for about 1 week.

Kommentar verfassen