Asiatische One-Pot Pasta

One-Pot Rezepte sind einfach genial. Sie sind sehr Variabel und schnell zubereitet. Diese Asiatische Variante ist nicht nur super lecker sondern durch das reichliche Gemüse auch sehr Gesund.

Zutaten:

  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Curry
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 rote Zwiebeln
  • 200 g Tofu in Würfeln
  • 400 ml Kokosmilch
  • 600 ml Gemüsebouillon
  • 250 g Vollkornnudeln oder Reisnudeln
  • 100 g grüne Bohnen
  • 1 rote Paprika in Streifen
  • 1 Zuchini
  • 100 g Baby Spinat
  • Salz/Pfeffer

Zubereitung:

  1. Wasser in einem grossen Topf erhitzen und die Zwiebeln kurz anrösten.
  2. Sojasauce und Tofuwürfel hinzugeben und kurz andünsten.
  3. Mit Kokosmilch und Gemüsebouillon aufgiessen. Nudeln, Bohnen, Paprika und Zuchini dazugeben, Deckel auf den Topf setzen und für ca. 7 Minuten (je nach Nudelsorte) bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  4. Zwischendurch gelegentlich umrühren.
  5. Die Pasta mit Schnittlauch und Sesam garnieren.

Ingredients:

  • 2 tbsp water
  • 2 tbsp curry
  • 1 tbsp soy sauce
  • 2 red onions
  • 200 g tofu in cubes
  • 400 ml coconut milk
  • 600 ml vegetable stock
  • 250 g wholemeal noodles or rice noodles
  • 100 g green beans
  • 1 red pepper in strips
  • 1 Zuchini
  • 100 g baby spinach
  • salt/pepper

Preparation:

  1. Heat water in a large pot and fry the onions briefly.
  2. Add soy sauce and diced tofu and sauté briefly.
  3. Add coconut milk and vegetable stock.
  4. Add the pasta, beans, peppers and zucchini, place the lid on the pan and simmer over medium heat for about 7 minutes (depending on the type of pasta).
  5. Stir occasionally.
  6. Garnish the pasta with chives and sesame seeds.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s