Allgemein

Apfel Pancakes

Leckere vegane Apfel Pfannkuchen mit Zimt und Dattelsyrup verfeinert. Die Pancakes eignen sich super als Sonntags Frühstück.

Ich liebe ja Pancakes zum Frühstück 😀 Und diese Apfelpfannkuchen sind super fluffig und fruchtig. Mit etwas Obst und Zimt garniert schmecken sie noch besser. Ich habe sie ohne Öl angebraten, wenn ihr eine gute beschichtete Pfanne habt, dann geht das problemlos. Weitere Pancakes Rezepte ? dann probiert gerne das Schwarze Pancake , Coconut Pancakes oder das Vegan Pancake Rezept aus 🙂

Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren!

Eure Lea

Zutaten für 2 Portionen:

  • 100 g Mehl
  • 3 EL Dattelsüße (oder ein anderes Süßungsmittel)
  • 2 EL Buchweizenflocken (oder Haferflocken
  • 200 ml Hafermilch
  • 2 TL Backpulver
  • 1-2 Äpfel
  • Optional: Chiasamen & Zimt

Zubereitung:

  1. Die Äpfel in kleine Würfel schneiden und beiseite stellen.
  2. Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel abwiegen und mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Die klein geschnittenen Äpfel unterheben. Ich habe noch 1 EL Chiasamen und etwas Zimt für den Geschmack hinzu gegeben.
  4. In einer beschichteten Pfanne die Pancakes von beiden Seiten für 2-3 Minuten ausbacken, bis sie goldbraun sind.
  5. Die Apfel Pancakes auf einem Teller mit etwas Obst und Dattelsyrup oder Ahornsyrup anrichten.

Kommentar verfassen