Allgemein

Veganer Weihnachtsstollen

Bevor ich meine Ausbildung begonnen hatte, habe ich Stollen gehasst 😀 Doch während meiner Ausbildung zum Konditor habe ich gelernt wie man guten Stollen zu bereitet. Seitdem esse ich sehr gerne Stollen, ich könnte ihn jetzt nicht jeden Tag essen, da er sehr süß ist, doch einmal im Jahr zur Weihnachtszeit genieße ich die süße Spezialität.

Da ich keine Sultaninen und Orangeat/ Zitronat esse, habe ich stattdessen getrocknete Aprikosen und Datteln verwendet. Ihr könnt Trockenfrüchte eurer Wahl verwenden. Der Stollen schmeckt super lecker, am besten ihr bereitet ihn einige Wochen vor Weihnachten zu. Dann kann er schön durchziehen. Weitere Weihnachtliche Rezepte ? Dann probiert die Ingwer Walnuss Plätzchen oder die Mandel Trüffel aus, beide Rezepte sind super lecker 😃

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren 😘

Eure Lea!

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 1 Pck Trockenhefe
  • 150 g Zucker (bei mir brauner Zucker)
  • 200 g Margarine (Alsan)
  • 100 ml zimmerwarme Sojamilch
  • 5 g Christstollen Gewürz (meins ist von Ostmann)
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 100 g klein geschnittene Datteln (oder Sultanine)
  • 10 St getrocknete Aprikosen ( klein geschnitten)
  • 100 g Marzipan

Zum fertig stellen:

  • 50 g Margarine (Alsan)
  • Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung:

  1. In einem kleinen Topf erwärme ich die Margarine bis sie flüssig ist, und lasse sie anschließend abkühlen.
  2. Nun wiege ich das Mehl zusammen mit dem Zucker, Hefe, Sojamilch, gemahlene Mandeln und Christstollen Gewürz in eine große Schüssel.
  3. Mit einem Rührgerät oder noch besser mit der Hand, verknete ich den Teig bis sich alle zutaten verbunden haben. (Wundert euch nicht der Teig ist relativ fest) Ich forme eine Kugel, lege den Teig in die Schüssel und decke ihn mit einem sauberen Geschirrtuch ab. Nun 2 Sunden gehen lassen.
  4. In der zwischen Zeit schneide ich die Datteln und Aprikosen in kleine Stücke.
  5. Nach der Gehzeit des Teiges, geben wir die Trockenfrüchte hinzu und verkneten beides miteinander.
  6. Das Marzipan rollen wir zu einer länglichen Rolle.
  7. Den Stollen Teig zu einem Rechteck ausrollen. Die Marzipan Rolle in den unteren Teil des Rechteckes legen. Nun den Teig nach oben hin aufrollen.
  8. Die Enden mit den Fingern verschließen und den Stollen auf ein Backblech legen.
  9. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft ca. 45 backen.
  10. Direkt nach dem backen, den Stollen mit 50 g geschmolzener Margarine bestreichen und anschließend mit Puderzucker bestreuen.
  11. Den Stollen könnt ihr Luftdicht verpackt mehrere Wochen aufbewahren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.