Allgemein

Vanille Kipferl

Ich liebe diese kleinen Köstlichkeiten, besonders zu der Vorweihnachtszeit 😍 Die Kipferl sind schnell Zubereitet und halten sich für längere Zeit, wenn sie nicht schon vorher alle verputzt sind.

Ich weiß noch, meine Mutter musste früher die Plätzchen immer verstecken sonst währen sie bis Weihnachten weg gewesen 😃 Für mich gehört Plätzchen backen in der Winterzeit einfach dazu. 🎄 Ich liebe es neue Vegane Plätzchen zu kreieren oder Omas alte Rezepte umzuwandeln. Zu diesem Rezept hat mich die Zeitung Schrot & Korn inspiriert. Ich habe das Rezept in eine Vegane Version umgewandelt, was wirklich nicht schwer war. Ich habe auch ein passendes Video dazu gedreht, das findet ihr auf meinem You Tube Kanal. Ich freue mich wenn ihr mal vorbei schaut und mir einen Daumen nach oben da lasst.

Ich wünsche euch viel Spaß beim nach backen! 🙂

Eure Lea

Zutaten:

  • 240 g Margarine, zimmerwarm
  • 250 g Weizenmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 60 g brauner Zucker
  • Mark einer 1/2 Vanilleschote
  • 2 Prisen Salz

Nach Belieben:

  • Natürliche Lebensmittelfarben (bei mir Pink Pitaya Pulver und blaues Spirulina Pulver) ihr könnt aber auch Kurkuma oder Rote Bete Pulver verwenden

Außerdem:

  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Puderzucker zum bestäuben
  • Brauner Zucker

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben, und mit der Hand oder einer Küchenmaschine zu einem Teig verkneten.
  2. Den Teig für 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
  3. Nach 1 Stunde den Teig raus holen und in 2 Hälften teilen. Jede Hälfte nach Wunsch einfärben.
  4. Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  5. Aus dem Teig kleine Kipferl formen, sie sollten am Ende etwas Spitz zulaufen.
  6. Auf ein Backblech setzten und ca. 15 Minuten backen, bis sie eine schön Gold Braune Farbe erhalten haben.
  7. Etwas Zucker mit Puderzucker auf zwei Schüsseln verteilen und wieder nach belieben mit zwei Farbe vermischen.
  8. Kipferl aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, damit sie nicht zerbrechen. Anschließend in der Zuckermischung wälzen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.