Allgemein

Apfelstrudel

Leckeres Winterliches Dessert. Klassisches Apfelstrudel Rezept, perfekt für die Weihnachtszeit.

Jetzt wo es draußen kälter wird, liebe ich warme Desserts. Dieser Apfelstrudel ist ein traditionelles Rezept und gehört für mich einfach dazu 😃 Ich habe ihn in eine Vegane Variante umgewandelt, was wirklich nicht schwer war. Der Strudel hält sich im Kühlschrank für mehrer Tage. Ihr könnt ihn dann vor dem Servieren kurz erwärmen und er schmeckt wie frisch aus dem Ofen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren,

Eure Lea 😘

 

Zutaten für 2 Strudel:

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 2 g Salz
  • 1 x Eiersatz 
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 20 ml Öl

Füllung:

  • 1 kg Äpfel Braeburn
  • Saft von 1 unbehandelten Zitrone
  • 50 g Mandelsplitter
  • 100 g Dattelsüße
  •  TL Zimt
  • 200 g Kokos Jogurt

Soße:

  • 400g Hafermilch
  • 30g Zucker (bei mir Ahornsyrup)
  • 15g stärke
  • 1 Msp kurkuma
  • Vanille

Zum bestreichen:

  • 60 g Margarine

Zubereitung:

  1. Für den Teig alle Zutaten außer das Wasser in eine Küchenmaschine geben. Nur so viel Wasser hinzufügen das eine glatter Teig entsteht der nicht klebt.
  2. Für etwa 3-4 Minuten kneten, anschließend in 2 Teile teilen und zu Kugeln formen.
  3. Die Kugeln mit flüssiger Margarine bestreichen und zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
  4. Für die Füllung die Äpfel schälen und in kleine Spalten schneiden. Mit den restlichen Zutaten verrühren und abgedeckt stehen lassen.
  5. Den Teig auf einem sauberen und bemehlten Küchentuch ausrollen. Am besten die Hände zu Hilfe nehmen und den Teig dünn ziehen.
  6. Nun den Teig mit dem Kokos Jogurt bestreichen.
  7. Verteile nun die Hälfte der Apfelfüllung auf die Mitte des Teiges, häufe sie dort länglich an und drücke sie mit den Händen fest.
  8. Klappe die Seiten des Teiges ein und rolle den Strudel mit Hilfe des Küchentuchs auf. Die Enden mit den Fingern verschließen.
  9. Den Strudel mit der offenen Seite nach unten auf eine Dauerbackfolie auf ein Backblech setzen.
  10. Den Strudel komplett mit Margarine bestreichen. Backe ihn im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad Heißluft für etwa 30-35 Minuten.
  11. Die Vanille Soße aufkochen bis sie etwas andickt und zu dem Apfelstrudel servieren.

3 Gedanken zu „Apfelstrudel“

  1. Danke für die leckere Inspo! Mein Freund ist eigentlich für das Weihnachtsessen zuständig, aber dann kann ich ihn ein bisschen unterstützen und mache das Dessert.. Supi! 🙂

Kommentar verfassen