Allgemein

1 Jahr Vegan, was hat sich verändert?

IMG_0440.jpg

Heute gibt es mal kein Rezept von mir 🙂 Es ist jetzt schon 1 Jahr her, das mein Freund und ich angefangen haben uns vegan zu Ernähren. Ich erzähle euch was sich in diesem Jahr verändert hat, und was für Vorteile die vegane Ernährung mit sich bringt.

Passend zu diesem Thema habe ich auch ein Video für meinen YouTube Kanal gedreht, das Video findet ihr hier. Dort verrate ich euch 10 Punkte die sich in einem Jahr Vegan verändert haben. Ich freue mich wenn ihr dort vorbei schaut und mir einen Daumen nach oben da lasst 😙

Ich war früher eine lange Zeit Vegetarierin aber ohne große Hintergedanken, ich habe es einfach gemacht um es mal aus zu probieren und weil ich Tiere liebe. Doch in dem vergangen Jahr habe ich viele weitere Vorteile der veganen Ernährung heraus gefunden. Aber erst mal zu den Dingen die sich verändert haben. Direkt am Anfang meiner Ernährungsumstellung habe ich 10 kg abgenommen, ich habe mich viel bewegt und viel frisches und unverarbeitetes Essen gegessen. Jetzt fühle ich mich so wohl in meinem Körper wie nie zuvor. Ich bin froh das ich die Ernährungsumstellung zusammen mit meinem Freund durch gezogen habe. Und das wir uns die ganze Zeit über unterstützt haben. Zusammen macht das nochmal viel mehr Spaß.

3b9cf3bb-c2cd-4a3a-b86d-5a0266b3ee5a.jpg

Ein weiterer Punkt ist, ich habe gelernt Gemüse zu lieben und es richtig zuzubereiten. Viele Gemüsesorten die ich früher nicht gegessen habe unteranderem Tomaten oder Brokkoli, liebe ich jetzt. Als Veganer sollte man viele verschiedene Obst und Gemüsesorten konsumieren, ich habe viele ausprobiert und in den letzten Monaten viel gekocht und neue Rezepte entdeckt.

Mit der veganen Ernährung tut man auch was für die Umwelt, man entwickelt einen bewussten Lebensstil. Nach einer gewissen Zeit wollte ich noch mehr dazu beitragen. Ich habe versucht Plastik zu reduzieren indem ich im Plastiklosen Laden einkaufen war. Außerdem haben mein Freund und ich versucht Minimalistisch zu leben, das heißt weniger kaufen und weniger besitzen und nur das was man zum leben benötigt.

Es ist nicht nur eine „Ernährung“ es ist eine Lebenseinstellung. Ich befasse mich jeden Tag mit diesem Thema, ich liebe es. Ich bin froh in der heutigen Zeit leben zu dürfen und das ich die Chance habe diese Ernährungsweiße durch zu führen. Durch Instagram und YouTube finde ich viele weitere Menschen mit der selben Einstellung wie ich. Wir sind nicht alleine, zusammen können wir alles erreichen. Man muss nicht direkt Veganer werden, doch man sollte sich dessen bewusst sein, was man als Konsument Tierischer Produkte anrichtet. Macht euch Gedanken, informiert euch und reduziert die Tierischen Produkte auf eurer Speisekarte. Ihr werdet es nicht bereuen.

Ich bin froh das ich meinen Foodblog habe und meine Veganen Rezepte mit euch teilen kann. Demnächst ziehe ich nach Köln. Dort werde ich als Konditorin in einem kleinen Veganen Kaffee arbeiten. Vegan ist nun mal mein leben 😃 Ich freue mich auf die Zeit die vor uns liegt und auf viele weitere tolle Momente mit Freunden, Familie und meiner Community.

Ich wünsche euch eine tolle Zeit 😘

vegetable-skewer-3317060_1280.jpg

Kommentar verfassen