Allgemein

Red Velvet Kuchen

DSCF7570

Veganer, Ölfreier und Glutenfreier Red Velvet Kuchen. Der Kuchen ist schnell zubereitet und benötigt nur wenige Zutaten. Der cremige Kuchen eignet sich super als Frühstück, zum Nachmittags Café oder als Dessert 🍰

Ich war mal wieder auf der Suche nach einem Gesunden und Veganen Kuchen Rezept. Auf der Seite von Elavegan bin ich fündig geworden, ich habe das Rezept für euch getestet. Ich kannte Red Velvet noch aus Kanada, dort gab es viele verschiedene Süßspeisen als Red Velvet Variante, allerdings viel zu Süß und nicht Vegan 😃 Darum war ich gespannt wie die Vegane Version schmecken würde. Der Kuchen ist sehr saftig und lecker, er schmeckt nicht wie das Original aber dafür ist er viel Gesünder👍🏼

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken,

Eure Lea 😘

DSCF7569

Trockene Zutaten Teig:

  • 150 g Hafermehl (bei Bedarf glutenfrei)
  • 100 g Zucker nach Wahl (bei mir Dattelsyrup)
  • 75 g Kokosraspel
  • 2 EL Rote Beete Pulver (oder Saft)
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz

Flüssige Zutaten Teig:

  • 240 ml Pflanzliche Milch (bei mir Hafermilch)
  • 1 zermatschte Banane (ca. 80g)
  • 1/2 EL Essig (Apfelessig)
  • Vanille

Zutaten Pudding:

  • 240 ml Pflanzliche Milch
  • 20 g Speisestärke
  • 80 g Zucker nach Wahl (bei mir Agaven Dicksaft)
  • Vanille
  • 180 g Cashewnüsse (eingeweicht)

Zubereitung:

  1. Cashewnüsse für ca. 45 Minuten in heißem Wasser einweichen.
  2. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Backform mit Backpapier ausgleiten (meine Form misst 23 x 15 cm).
  3. Die Kokosraspel in einem Mixer kurz fein mixen, zusammen mit den restlichen trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen.
  4. Nun die restlichen Flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und mit einem Schneebesen verrühren.
  5. Im vorgeheizten Ofen für 20- 25 Minuten backen, anschließend auskühlen lassen.
  6. Für die Creme kochen wir 2/3 der Pflanzlichen Milch mit unserem Süßungsmittel auf, die Stärke verrühren wir mit 1/3 der Milch in einer separaten Schüssel.
  7. Sobald die Milch aufkocht rühren wir die Stärke Mischung ein und lassen den Pudding für 1-2 Minuten köcheln.
  8. Die eingeweichten Cashews geben wir zusammen mit dem Pudding in einen Hochleistungs Mixer und mixen die Masse für 1-2 Minuten bis eine cremige und klumpenfreie Masse entstanden ist.
  9. Die Masse auf dem abgekühltem Boden verstreichen. Den Kuchen für ca. 2 Stunden ins Gefrierfach stellen bis die Creme fest geworden ist. Anschließend genießen und im Kühlschrank aufbewahren.

DSCF7574

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.