Allgemein

Luftiger Hefezopf

DSCF8582

Dieser Hefezopf ist unglaublich saftig und luftig 😍 Ich habe ihn ganz ohne raffinierten Zucker zubereitet. Die Herstellung ist wirklich leicht und unkompliziert. Er eignet sich super als leckeres Sonntags Frühstück, zum Nachmittags Kaffee oder für unterwegs

Hallo meine Lieben 🙂 heute stelle ich euch ein weiteres Hefegebäck Rezept vor. Ich hatte so Lust auf Hefezopf, wollte ihn aber ohne raffinierten Zucker herstellen. Und was soll ich sagen, es hat super funktioniert. Ich habe anstelle des raffinierten Rübenzuckers Dattelpaste verwendet, deshalb die dunkle Farbe des Zopfes. Der Teig ging trotzdem super gut auf, was sicherlich an der frischen Hefe lag. Frische Hefe ist immer besser und lässt den Teig schöner aufgehen als Trockenhefe. Und der Abrieb einer Zitrone verleiht dem Hefezopf eine fruchtig frische Note. Der Zopf hält sich gut verpackt für mehrere Tage. Ich kann euch das Rezept nur empfehlen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim nach backen,

Eure Lea 😘

Zutaten:

  • 275 ml Hafermilch (oder eine andere pflanzliche Milch)
  • 100 g vegane Margarine
  • 1 Würfel Hefe
  • 500 g Weizenmehl
  • 100 g Dattelpaste (oder ein Süßungsmittel eurer Wahl)
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb von einer Bio Zitrone

Zusätzlich:

  • 1 EL Hafermilch zum bestreichen
  • Optional: gehobelte Mandeln
  • Mehl für die Arbeitsfläche

DSCF8579

Zubereitung:

  1. Die Hafermilch zusammen mit der Margarine in einem Topf lauwarm erwärmen und schmelzen lassen ( max. 30° C)
  2. Die frische Hefe in die lauwarme Flüssigkeit bröseln, unterrühren und auflösen.
  3. In eine große Schüssel wiegen wir alle Zutaten und geben anschließend das Hefegemisch zu den restlichen Zutaten.
  4. Mit einem Rührgerät mit Knethaken oder den Händen (so habe ich es gemacht) kneten wir alle Zutaten für mehrere Minuten zu einem elastischen Teig. Er sollte sich gut von der Schüssel lösen.
  5. Den Teig mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und bei warmer Raumtemperatur 60 Minuten gehen lassen.
  6. Nach den 60 Minuten den Teig erneut kurz durch Kneten und anschließend in drei Stücke aufteilen und jeweils zu Strängen rollen.
  7. Aus den drei Strängen flechten wir den Zopf und legen ihn auf ein Backblech mit Backpapier.
  8. Nun erneut zudecken und 30 Minuten ruhen lassen. In der Zeit heizen wir den Ofen auf 160° Grad Umluft vor.
  9. Nach den 30 Minuten den Zopf mit Hafermilch einpinseln und nach Wunsch mit gehobelten Mandeln bestreuen.
  10. Auf der mittleren Schiene backen wir den Zopf für 30 Minuten bis er eine schöne Farbe hat.
  11. Nach dem Backen den Hefezopf abkühlen lassen und anschließend mit etwas Nussmus oder pur genießen.

DSCF8576

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.