Allgemein

Veganer Käsekuchen 2.0

DSCF8595

Heute gibt es ein weiteres Käsekuchen Rezept. Wer hätte gedacht das es so viele Möglichkeiten gibt einen Veganen Käsekuchen herzustellen. Dieses Rezept ist super gesund, ohne Zucker mit wenig Öl und ohne Mehl. Außerdem enthält es eine Menge Proteine und Eiweiß

Hallo ihr lieben, ich muss sagen früher, als ich noch nicht Vegan lebte, habe ich Käsekuchen gehasst. Der Geschmack hat mich immer angeekelt. Ich hätte nicht gedacht das ich jemals Käsekuchen essen werde. Aber man kann den Veganen Käsekuchen auch nicht mit dem tierischen Käsekuchen vergleichen, dieses Rezept ist super lecker! Als Zuckerersatz habe ich wieder Dattelpaste verwendet, deshalb war mein Kuchen etwas dunkler. Ich liebe Datteln, sie geben ein so leckeres Aroma ab und sind super süß. Guckt euch gerne mein erstes Käsekuchen Rezept an (damals noch mit Zucker) 😉

Ich wünsche euch viel Spaß beim nach backen,

Eure Lea 😘

DSCF8597

Zutaten Boden (18cm Form):

  • 90 g Haferflocken
  • 70 g Kokosraspel
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Dattelpaste (oder Datteln)
  • 3 EL pflanzliche Milch (ich verwende Kokosmilch)

Zutaten Käsemasse:

  • 400 g Seidentofu
  • 90 g Süßungsmittel nach Wahl (ich verwende Dattelpaste)
  • 60 ml Zitronensaft (1 Zitronen)
  • Abrieb einer Bio Zitrone
  • 3 EL Kokosöl (40 g)
  • 2 EL Speisestärke
  • Optional: 1 Prise Kurkuma für die Farbe

DSCF8596

Zubereitung:

  1. Ich verwende einen Tortenring mit 18 cm Durchmesser, diesen schlage ich in Backpapier ein und pinsel den Rand mit etwas Kokosöl ein.
  2. Für den Boden geben wir die Haferflocken und die Kokosraspel in einen Mixer und mixen beide Zutaten zu einer feinen, mehligen Konsistenz.
  3. Anschließend geben wir unser Süßungsmittel sowie Salz und pflanzliche Milch hinzu.
  4. Solange mixen bis sich alle Zutaten verbunden haben und ein gut formbarer Teig entstanden ist.
  5. Den Teig in die Form füllen und mit den Händen andrücken.
  6. Den Ofen heizen wir auf 190 °C Umluft vor.
  7. Für die Käsemasse geben wir alle Zutaten in einen Mixer und mixen so lange bis wir eine klumpenfreie und cremige Masse haben.
  8. Die fertige Käsemasse füllen wir auf den Kuchenboden und verstreichen sie.
  9. Im vorgeheizten Ofen backen wir den Kuchen für ca. 30 Minuten.
  10. Nach dem Backen sieht der Kuchen noch etwas wackelig aus, er sollte komplett auskühlen und anschließend für mehrere Stunden in den Kühlschrank gestellt werden. Danach sollte er schön fest sein.

DSCF8598

Kommentar verfassen