Allgemein

Vegane Hildabrötchen

DSCF8778

Leckere Vegane Hildabrötchen mit Aprikosenmarmelade gefüllt 🍑 Winterzeit ist für mich Plätzchenzeit, Hildabrötchen gehören da auf jeden Fall dazu. Ihr werdet die nächste Zeit noch viele weitere Plätzchen Rezepte von mir bekommen.

DSCF8775

Hallo ihr Lieben,

Wie ihr vielleicht gemerkt habt, kommen die letzte Zeit viele Süße Rezepte Online. Das liegt daran, dass ich in der kalten Jahreszeit vermehrt Lust habe zu backen. Es macht mir einfach riesig Spaß, deshalb habe ich mich auch für diesen Beruf entschieden 🙂. Die Hildabrötchen sind sehr einfach zuzubereiten und nur eines von vielen weiteren Plätzchen Rezepten die noch online kommen werden.

Ich wünsche euch viel Spaß beim nach backen,

Eure Lea 😘

DSCF8773

Zutaten für 30 Kekse:

  • 400 g Dinkelmehl
  • 50 g gemahlene Haselnüsse oder gemahlene Mandeln
  • 100 g Zucker (Ich verwende Dattelsüße)
  • Bourbon Vanille (Optional)
  • Schale einer Bio Zitrone
  • 200 g vegane Margarine (kalt)
  • 5 EL Hafermilch
  • Marmelade
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. Für den Teig geben wir alle Zutaten in eine Schüssel und verkneten alles zu einem geschmeidigen Teig. Je nach Konsistenz müsst ihr noch etwas mehr Hafermilch hinzugeben.
  2. Den Teig flach drücken und in Frischhaltefolie wickeln.
  3. Mindestens eine Stunde kühl stellen.
  4. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  5. Nach einer Stunde rollen wir den Teig auf einer bemehlten Arbeitsflächen mit einem Nudelholz aus.
  6. Nun könnt ihr die Plätzchen ausstechen. Ich hatte kein Ausstecher und habe ein Glas verwendet, was auch gut ging.
  7. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen für 10-12 Minuten backen.
  8. Nach der Backzeit die Kekse auskühlen lassen, anschließend die oberen Kekse mit Puderzucker bestäuben, die unteren Kekse mit Marmelade bestreichen und beides zusammen setzen.
  9. Gut verpackt in einer Dose halten sich die Kekse für mehrere Wochen.

DSCF8774

DSCF8777

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.